Forderungsmanagement & alternative Finanzierung

Logo atevis

Factoringlexikon - Glossar

Begriff suchen:

Datenschutz
Begriff für: Informationelle Selbstbestimmung

Schutz des einzelnen vor Beeinträchtigungen seines Rechtes auf informationelle Selbstbestimmung, kraft dessen jeder Bürger grundsätzlich selbst über die Preisgabe und Verwendung seiner personenbezogenen Daten bestimmen darf. Rechtsgrundlage ist das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Debitoren
Definition: Käufer der Waren | Dienstleistung auf Ziel bezieht

in der Buchführung gebrauchter Ausdruck für Warenschuldner oder Kunden, die die Waren vom Lieferer auf Kredit beziehen (Schuldner). - 1. In der Bilanz im Umlaufvermögen zu aktivieren: "Forderungen aus Lieferungen und Leistungen". Saldierung mit Kreditoren oder Habenposten innerhalb der Debitoren verboten. - 2. In der Buchhaltung werden die Debitoren für die ihnen auf Kredit gelieferten Waren belastet und erkannt für ihre Zahlungen. Das Debitoren-Konto ist ein Sachkonto, Sammelkonto für alle Debitoren; die Einzelbeträge stehen im Kontokorrent, das als Buch (Nebenbuch) oder Kundenkartei geführt werden kann.

Debitorenbenachrichtigung
Definition: Anzeige dass Factor Forderungen gekauft hat

Beim offenen Factoring wird der Debitor entweder durch den Factor selbst oder den Factoring-Kunden über die Abtretung der Forderungen an den Factor informiert. In der Benachrichtigung wird der Debitor ebenfalls aufgefordert, künftig nur noch direkt an den Factor zu zahlen. Falls der Debitor dieser Aufforderung nicht widerspricht, ist für den Debitor nur die Zahlung an den Factor von Schuld befreiender Wirkung. 

Debitorenbuchhaltng
Definition: Buchung der Zahlungseingänge

Kundenbuchhaltung: Überwachung und Buchung der Zahlungseingänge, wird im Rahmen des Factoringvertrages vom Factor übernommen.

Debitorenmanagement
Definition: Erfassung, Durchsetzung, Kontrolle und Steuerung der Außenstände

Hierunter kann zum einen die Institution verstanden werden, die sich mit dem Führen der Kundenbuchhaltung und den damit zusammenhängenden Tätigkeiten (Bonitätsprüfung, Mahnwesen, Inkasso) befasst. Als Tätigkeit umfasst das Debitorenmanagement alle notwendigen Vorgänge der Planung, Durchsetzung, Kontrolle und Steuerung um die gesetzten Zielsetzungen zu erreichen. Factoringgesellschaften bieten im Rahmen des Full-Factoring (Full-Service-Factoring) die Möglichkeit, das Debitorenmanagement mittels Outsourcing auszulagern.

Debitorenprüfung
Definition: Überprüfung Zahlungsfähigkeit von Abnehmern

Die Debitorenprüfung gibt Auskunft, wie wahrscheinlich ein Kunde seine Rechnungen in Zukunft bezahlen wird. Wie bei einem kurzfristigen Kredit prüft das Factoringinstitut das Ausfallrisiko und die Bonität.

Delkredere
Definition: Eintritt des Factors oder Kreditversicherers bei Nichtzahlung

Haftung für den Eingang einer Forderung.
Erweitert: Umgang mit Forderungen, mit der Zielsetzung, Forderungen zu realisieren.

Haftung des Factors für teilweisen oder vollständigen Forderungsverlust durch Zahlungsunfähigkeit eines Abnehmers. Die Zahlungsunfähigkeit gilt nach einer festgelegten Frist ohne besonderen Nachweis als eingetreten, wenn der Abnehmer nicht gezahlt und keine Einwände gegen seine Zahlungspflicht erhoben hatte.

Delkredereverband
Definition: Bündelung von Einkaufsmacht mit Haftungsübernahme bei Zahlungsausfall

Ist ein Einkaufsverband, der gegenüber Lieferanten die Haftung für das Risiko eines Zahlungsausfall (Delkredere) der angeschlossenen Mitglieder übernimmt.

Delkredereversicherungen
Definition: Möglichkeiten der Absicherung von Außenständen

Hierunter fallen folgende Versicherungen:

- Warenkreditversicherung
- Ausfuhrkreditversicherung
- Investitionsgüterkreditversicherung
- Ausfuhrkreditversicherung für Investitionsgüter
- Einzelforderungsabsicherung
- Einzeldebitorenabsicherung

Diebstahl
Definition: Begriff aus der Vertrauenschadenversicherung

Wegnahme fremder beweglicher Sachen, um sie sich oder einem Dritten rechtswidrig "zuzueignen". Wird mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder mit Geldstrafe bestraft ( §242 StGB ).

Differenz
Definition: Noch offener Betrag nach Zahlungseingang

Der offene Betrag, der festgestellt wird, wenn nur ein Teil einer Forderung bezahlt wurde. Über die weitere Bearbeitung einer Differenz (Ausbuchung, Beitreibung) entscheiden in der Regel der Factoring-Kunde und die Factoringgesellschaft einvernehmlich.

Domestic Factoring
Definition: Verkauf von Forderungen

Verkauf von Inlandsforderungen an eine Factoringgesellschaft.

Dominoeffekt
Definition: Wenn ein fallender Stein weitere mitreißt - z.B. Forderungsausfall

Gerät ein Unternehmen durch die Insolvenz eines Kunden selbst in Zahlungsschwierigkeiten, spricht man vom Dominoeffekt.

Durchversicherung
Definition: Mitversicherung bestehender Forderungen

Bezeichnet in der Kreditversicherung die Mitversicherung der Forderungen ausländischer Tochterunternehmen des Versicherungsnehmers.

Einträge 1 bis 14 von 14


So erreichen Sie uns:

Fon: +49 (0) 6023 | 947766 - 0

eMail-Kontakt/Call-Back | 


Werbung


Newsletter


atevis


Anzeige

Österreich | Factoring
Cash ab 50.000 EUR Jahresumsatz

Sie haben Interesse, bitte Kontaktaufnahme.

Anfechtungsversicherung



Sie haben Interesse, bitte hier klicken.

Cyberversicherung
GDV - Mehr Schutz gegen Hacker - Cyber-Versicherung 

Sie haben Interesse bitte hier klicken.

Österreich
Garantieversicherung


Sie haben Interesse, bitte 
hier klicken.

Einkaufsfinanzierungab 50 Tsd. EUR

Sie haben Interesse, bitte hier klicken. 

Avalbedarf bis 2 Mio. EUR

Sie haben Interesse, bitte hier klicken. 

Kreditversicherung online

Sie haben Interesse, bitte hier klicken.

B2B - B2C - Zahungsgarantie - Shop-Lösungen

Sie haben Interesse, bitte hier klicken. 


News

Irangeschäfte zu kurz- sowie mittel- und langfristigen Zahlungsbedingungen können wieder mit Hermesdeckungen abgesichert werden; vorausgesetzt, es...

Weiterlesen

Fed up, Fed down oder totally fed up?

Weiterlesen

Cybercrime stellt die Strafverfolgungsbehörden vor große Herausforderungen, kennt keine Landesgrenzen, Mauern oder abgeschlossene Türen:

Weiterlesen

Der weltweit tätige Kreditversicherer Atradius baut seinen Service für Forderungs- und Risikomanager weiter aus und hat dem kostenlosen Analyse-Tool...

Weiterlesen

Durch ein Urteil des Bundesfinanzhofs vom Dezember 2015 wird eine Verwaltungsregelung außer Kraft gesetzt, die bisher eine sachgerechte Einschränkung...

Weiterlesen

Zahlungsmoral in China verschlechtert sich 2016 um weitere 4 Tage auf 92 Tage, China damit erstmals Schlusslicht bei den Spätzahlern

Weiterlesen

atevis Lösungen